ÜBER THIEL

Thiel ist vhiel, mitunter auch mal vhiel zu Thiel, wenn nicht sogar ein Thiel zu
vhiel.

Thiel ist Sphiel und Khiel. Natürlich Federkhiel, nicht Kiel. Denn Kiel ist Kiel, und
kann nicht Thiel sein. Auch mit Biel le Feld hat Thiel nicht viel zu tun.

Thiel hat auch einen Sthiel, einen Besensthiel, aber der kann nicht vhiel, nur
kehren und sich wehren.

Thiel hat auch Sthiel, nur merkt man das nicht allzu sehr, denn der ist schwer. . .
zugänglich.

Thiel schätzt sein Mhiel, braucht dringend einen Dhiel, ist aber keineswegs labhiel
oder fraghiel. Dann eher schon stabhiel.

Und wenn er gar nicht anders kann, dann ist er ab und an sogar subthiel.

Thiel ist vor allen Dingen eins: Er ist am Zhiel, und ihr, ihr seid noch lange nicht
am Thiel!